All The Celebritys Wiki
Advertisement

Emily Osment.jpg


Emily Osment ist eine amerikanische Schauspielerin, Songwriterin, Sängerin und Synchronsprecherin.

Ihr Vater Michael Eugene Osment ist ein Schauspielerin und ihre Mutter Theresa Osment (geboren Seifert) eine Englischlehrerin. Ihr Vater tauchte in zahlreichen Filmen auf und war in ihrem Film "Soccer Mom". Sie hat einen älteren Bruder namens Haley Joel Osment. 

2011 nachdem Emily ihre Tour abgeschlossen hatte, entschied sie sich ihre Bildung voranzutreiben, indem sie ans "Occidental College" ging, das in Los Angeles liegt.


Karriere[]

Ihr Eintritt in die Welt der Unterhaltungsindustrie begann 1998, als sie in einem Werbespot für eine Blumenlieferfirma zu sehen war. Ihr Schauspieldebüt hatte in dem Film "The Secret

Voller Name Emily Jordan Osment
Geburt 10.03.1992, Los Angeles
Instrumente Gitarre, Klavier
Label Wind-Up Records, Walt Disney Records
Partner
Wohnort Los Angeles
Familie Vater Michael Eugene, Mutter Theresa, Bruder Haley Joel
Größe 1,60m
Gewicht 50kg
Haustiere Hund Luna, Hund Skatey, Schildkröte, Fisch
Lieblingsfilme Bringing Up Baby, Tootsie, The Sound Of Music
Lieblingsshows M*A*S*H, American Idol
Lieblingssänger
Lieblingsessen Italienisch vor allem Ravioli, Sushi
Lieblingsfarben gelb, blau
Maße 76 B - 61 - 81
High School Flintridge Preparatory School
Universität Occidental College
Kleidergröße 32/34
Schuhgröße 37

Life of Girls" aus dem Jahre 1999. Im gleichen Jahr spielte sie in dem Film "Sarah, Plain and Tall: Winter's End".

2002 hatte Emily ihr Filmdebüt als Gerti Giggles in "Spy Kids: Island of Lost Dreams"

2006 bekam Emily die Rolle der Lilly Truscott in der Serie "Hannah Montana".

Sie hatte auch eine Synchronsprechrolle in einem Film namens "Holidaze: The Christmas That Almost Didn't Happen".


Auch in dem Disneyfilm "Lilo & Stitch 2: Stitch Has A Glitch" hatte sie eine Sprechrolle und in "Edwards Fubbwupper Fibbed Big". In dem Film "R.L. Stine's: The Haunting Hour: Don't Think About It" trat sie als Hauptrolle auf. 2007 trat sie in dem Film "Shorty McShorts' Shorts" auf.

Im Februar 2009 feierte der Film "Dadnapped" Premiere in der sie auch mitwirkte.

In einem Interview mit Half Taft Blue im Jahr 2008 sagte sie, dass sie an ihrer EP arbeiten würde, die den Namen "All The Right Wrongs" tragen würde. Am 18. September 2009 veröffentlichte Emily die Songs, die auf der EP sein würden, auf ihrer offiziellen Twitter Seite.

Am 16. August 2010 kündigte sie via Facebook an, dass ihr Debütalbum am 5. Oktober in den USA veröffentlicht werden würde und dass es den Namen "Fight or Flight" tragen würde.

Im Mai 2011 beendete Emily die Dreharbeiten an dem Film "Cyberbully", der am 17. Juli 2011 Premiere feierte.


2012 gab Emily auf ihrer offiziellen Facebook Seite zu, dass sie sich von "Win-Up Records" getrennt hatte und für ihr neues Album einen "Folk" Sound vorziehen würde.

2013 wird sie in dem Drama "Kiss Me" Shelby darstellen, ein Mädchen, das eine Rückgratverkrümmung hat. 

Liebesleben[]

Von 2002 - 2004 war Emily mit ihrem Kindheitsfreund Frankie Allison zusammen. Sie gingen 2 Jahre und 6 Monate miteinander. Am 9. Dezember 2004 trennten sie sich.


Emily Osment and Mitchel Musso.jpg



Als sie bei der Serie "Hannah Montana" mitwirkte, traf Emily Mitchel Musso, der ebenfalls eine Rolle dort hatte. Am 10. März 2007 wurden die Beiden ein Paar. Nach einer ebenfalls zweijährigen Beziehung trennten die Beiden sich am 30. März 2009.




Emily Osment and Tony Oller.jpg



Im Oktober des gleichen Jahres ging Emily eine Beziehung zu Tony Oller ein. Diese zerbach nach knapp 7 Monaten im Mai 2010





Seitdem ist Emily Single.


Style[]

Emily Osment Style.jpg

Emily liebt helle Farben, lebhafte Muster und Accessoires.



Sie liebt vor allem die Farbe gelb und benutzt diese als Akzent mit anderen neutralen Farben zusammen, um ihr Outfit lebendig zu machen - gelbe Schuhe, gelbe Strickjacke, gelbe Kette.




Emily Osment Style 2.jpg



Sie weiß wie man bei Filmpremieren auf dem roten Teppich und bei Performances auf der Bühne mit passenden Paillettenkleidern glänzt.




Emily Osment Style 3.jpg





Aber auch in casual sieht sie gut aus! Sie sieht sogar stylish aus, wenn sie mit schwarz eingefasster Brille, braunem Federhut und schwarzen klassischen Converse Sneakers durch den Flughafen spaziert.